Monatsarchive: Juni 2014

IO-Newsletter 28.06.2014: Alte Geschichten ganz aktuell

Liebe InfoOffensive, also manchmal fühle ich mich schon sehr alt. Wenn ich so Geschichten erzähle, die ich schon 100x wiederholt habe, dann muss ich an meine Oma denken, die die alten Geschichten ja auch immer wieder erzählte. Aber es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IO-Newsletter | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für IO-Newsletter 28.06.2014: Alte Geschichten ganz aktuell

IO-Newsletter 22.06.2014: Manchmal klappt das klüger werden

Liebe InfoOffensive, in dem Fall, den ich meine, ist es aber nicht das „Hinterher“, das fürs Klugwerden verantwortlich ist – hier trifft eher das Sprichwort „aus Schaden wird man klug“: In Böblingen soll es keine Geothermiebohrungen mehr geben, nachdem viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bodensee, Fracking, IO-Newsletter, Südwürttemberg, Verkehr | Kommentare deaktiviert für IO-Newsletter 22.06.2014: Manchmal klappt das klüger werden

IO-Newsletter 15.06.2014: Wann genau ist „hinterher“?

Liebe InfoOffensive, das Sprichwort sagt „hinterher ist man immer klüger“. Stimmt das? Wenn wir uns zurückerinnern, damals als die Bäume im Schloßgarten gefällt wurden, da war eine große Zahl Menschen schon vorher klug genug zu sehen, dass das illegal war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IO-Newsletter | Kommentare deaktiviert für IO-Newsletter 15.06.2014: Wann genau ist „hinterher“?

IO-Newsletter 06.06.2014: Was nutzt die Erkenntnis, wenn sie keine Konsequenzen hat?

Liebe InfoOffensive, die RP online hat einen schönen Artikel veröffentlicht, der die Misere der misslungenen Großprojekte darauf zurückführt, dass die Projekte auf Basis der falschen Schwerpunkte an die Bieter vergeben werden: Das Geld zählt statt Technik und Kompetenz. Und ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter IO-Newsletter, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für IO-Newsletter 06.06.2014: Was nutzt die Erkenntnis, wenn sie keine Konsequenzen hat?