IO-Newsletter 22.11.2012:
Auf gehts zur 150.
Totgesagte leben länger!

Liebe MitstreiterInnen,

man liest und hört so oft in Stuttgart gäbe es keine engagierten Bürger gegen Stuttgart 21 mehr. Der Widerstand sei so gut wie tot und überhaupt – es würde ja längst gebaut.

Ein bisschen sprachlos sind wir vielleicht manchmal – denn mit Sätzen wie „Das haben wir schon immer gesagt“ oder „Na, das ist doch nun wirklich nicht neu“ macht man sich auch keine Freunde. Aber – wenn ich jetzt den Monatsanfang als Beispiel nehme – was will man sagen zu Schlagzeilen, die das gesamte Projekt in Frage stellen?

Die Sinnhaftigkeit: http://www.stern.de/wirtschaft/news/dokumente-naehren-zweifel-s21-weniger-leistungsfaehig-als-der-alte-kopfbahnhof-1914538.html

Die Machbarkeit: http://www.bei-abriss-aufstand.de/2012/10/23/stern-gutachter-halten-s21-tunnel-fur-todesfallen/

Die Finanzierung: http://www.welt.de/regionales/stuttgart/article109939041/Bahn-muss-neue-Kostenrechnung-vorlegen.html und http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fritz-kuhn-droht-mit-buergerentscheid-ueber-stuttgart-21-a-863875.html

Eben, da gibt es oft nichts hinzuzufügen.

Aber deshalb sind wir doch nicht weg! Wir können – und sollten – zeigen, dass wir da sind. Dass wir wissen, was gespielt wird. Und das wir alles daran setzen, endlich aufzuräumen mit Filz und Geldverschwendung.

Wann könnten wir das besser als am kommenden Montag? Zieht Euch war an und kommt zum Bahnhof! Und bringt alle mit – es ist die 150ste Montagsdemo. Einhundertneunundvierzigmal schon haben wir gezeigt, dass wir uns nicht ignorieren lassen. Und wir werden nicht locker lassen.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet uns: http://www.bei-abriss-aufstand.de/2012/11/20/150-montagsdemo-vor-dem-hbf/

Lasst uns zeigen wer wir sind. Und dass wir noch immer viele sind. Egal, für wie tot man uns erklärt.

Bis Montag!
Andrea
für die Infooffensive

p. s. ich habe gehört zum Jubiläum soll es am Infostand Geburtstagskalender mit fröhlichen Widerstandsmotiven geben – es lohnt sich!

Dieser Beitrag wurde unter Bahnhof, IO-Newsletter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.