IO-Newsletter 09.03.2014: Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Liebe InfoOffensive,

das ehemals so verlässliche Regionalverkehrsmittel S-Bahn wird immer unzuverlässiger, wie die Verspätungsstatistik für 2013 eindeutig zeigt (s. auch: http://s-bahn-chaos.de/). Sogar die StZ widmete dem Thema eine Artikelserie – in der Printversion eine ganze Seite. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nahverkehr-in-stuttgart-s-bahn-faehrt-so-unpuenktlich-wie-noch-nie.7208e923-af6a-4b86-9b9c-6c81282a79f5.html. Ist das S-Bahn-Chaos nur ein Vorgeschmack auf das, was den StuttgarterInnen mit der SSB blüht, dem zweiten bisher so zuverlässigen Standbein des ÖPNV im Großraum Stuttgart? Ausreden, Schwarze-Peter-Spiele, Betretenheit. Dass zugleich die Fahrgastzahlen gestiegen sind, wertet VRS-Wirtschaftsdirektor Jürgen Wurmthaler als Beleg dafür, dass „wir für die Fahrgäste attraktiv sind“ – vielleicht auch nur ein Beleg dafür, dass die Fahrgäste keine andere Wahl haben?

Im Artikel wird erwähnt, dass wegen S21 derzeit keine Strafzahlungen für die Verspätungen anfallen. Ist es ein Zufall, dass der Hinweis „Dass diese Gefahr [Anm.: von Störungen] wächst, weil die Bauarbeiten für S 21 vermehrt zu Beeinträchtigungen führen werden, ist ein offenes Geheimnis.“ vom gleichen Redakteur in einem Kommentar „versteckt“ wird? http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kommentar-zur-s-bahn-bilanz-s-bahn-muss-puenktlicher-werden.2a636a7e-a098-48d2-b83b-f2f15daef581.html Oder droht hier sonst schon wieder eine Unterlassungsklage der Bahn AG?

Wer weiß, wer weiß. Sicher erscheint mir allerdings, die öffentliche Diskussion auch in unseren lokalen Zeitungen ist auf jeden Fall auf die Hartnäckigkeit der Betreiber von http://s-bahn-chaos.de/ zurückzuführen. Schließlich findet diese Webseite auch regelmäßige Erwähung in der StZ: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.s-bahn-alltag-im-selbstversuch-verspaetungen-und-andere-werte.a0861a5f-6830-4a73-b422-2bd0edb205d4.html

Den Lacher der Woche schreibt die StN: Die Bahn möchte jetzt tatsächlich ein ganz revolutionäres Konzept testen: „präventive Instandhaltung“ – also auch mal was machen, bevor alles ganz kaputt ist: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kommentar-zum-nahverkehr-s-bahn-troedelbahn.12800afc-71b0-4b8c-a252-5aa42e98b976.html

Und weil sich Hartnäckigkeit eben auszahlt noch einmal der Aufruf: Unterstützt die Kampagne „Für unsere Stadtbahn!“ Infos unter http://www.infooffensive.de/stadtbahn und http://www.bei-abriss-aufstand.de/tag/fuer-unsere-stadtbahn/

+++ Termine +++

Für Kurzentschlossene: ++ HEUTE ++ 15:00 Uhr Mineralwasserführung: http://www.bei-abriss-aufstand.de/2014/02/28/fuehrung-zu-den-mineralquellen-in-bad-cannstatt-und-berg-mit-dr-ralf-laternser-diplom-geologe/

10. März ab 19:30 Uhr: Diskussionsabend im Landesarchiv: Bürgerbewegungen und ihre Zukunft: Das Ludwigsburger Bürgerbündnis veranstaltet einen Diskussionsabend mit Robert Schmittmann über Bürgerbewegungen am Beispiel S21, Berliner Flughafen, Elbphilharmonie

11. März ab 07:00 Uhr: das andere Frühstück. „Spielstraße statt Baustraße“ am Fasanenhof: http://www.bei-abriss-aufstand.de/2014/03/07/spielstrasse-statt-baustrasse-fruehstueck-am-bauzaun-am-di-11-3-stuttgart-fasanenhof/

13. März ab 19:00 Uhr: Vortrag „Stuttgart 21: Mangelnder Brand- und Katastrophenschutz“ von Hans Heydemann im Foyer der Stadthalle Metzingen

8.-11. Mai: Viertes Forum gegen unnütze und aufgezwungene Großprojekte in Rosia Montana in Rumänien

Montag ist Demotag: http://www.bei-abriss-aufstand.de/2014/03/06/213-montagsdemo-am-10-3/ – aus aktuellem Anlass: Den Stromfresser Stuttgart 21 abschalten!

Herzliche Grüße und -oben bleiben!
Andrea
für IO.KO

IO_Wappen_klein

Dieser Beitrag wurde unter IO-Newsletter, Region Stuttgart, Stuttgart, Verkehr abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.